banner kreis204 2021 1100

2404 hinweis buli rattenb banner

Presse 28.04.2024: Bezirksmeisterschaft U14

Drei Fahrkarten zur Bayerischen Meisterschaft erkämpft

2404 u14 bezirk sieger
Aufsteiger z. Bay.M.

Mitterskirchen. Nichts für schwache Nerven war die Entscheidung bei der Bezirksmeisterschaft der U14, bis die sechs Aufsteiger zur bayerischen Meisterschaft am 8. Juni in Plattling feststanden. Insgesamt 16 Formationen des Bezirk II Süd-Ost kämpften in der Mehrzweckhalle am Wassergarten in zwei Gruppen um die Tickets.

Dramatik pur prägte dabei insbesondere die Gruppe A, wo der Gruppensieger SV Schechen mit 9:5 Punkten lediglich zwei Punkte besser war als der Siebenplatzierte TSV Taufkirchen. Platz zwei erkämpfte sich der EC Prienbach II, vor dem EC Wilhelmshöhe, beide 8:6. Auf den weiteren Plätzen landeten die Formationen des TSV Breitbrunn, ESV Mitterskirchen, EC Eintracht Aufham und TSV Taufkirchen, alle 7:7 und der SV Halsbach 3:11.

Überlegen mit 14:0 Punkten gewann dagegen der SV Höslwang die Gruppe B vor dem SV Ostermünchen 11:3 und den Teams des SC Reicheneibach, SV Kay, SV Kay II, alle 8:6 Punkte, ESV Mitterskirchen II 4:10, EC Prienbach 3:11, SV Forsting Pfaffing 0:14.

Bezirksmeister wurde schließlich der SV Höslwang mit einem 10:1 über den SV Schechen. Im Spiel um Platz 3 gewann der SV Ostermünchen mit 6:2 gegen den EC Prienbach, während der SC Reicheneibach im Spiel um Platz 5 den SC Wilhelmshöhe mit 8:1 besiegte. Diese sechs Teams schaffen den Aufstieg zur bayerischen Entscheidung. (hm)

 

Fototext- Hahn:

Erfolgreich für den Stocksportkreis Rottal-Inn mit dem Ticket zur Bayerischen Meisterschaft: links der SC Reicheneibach mit Johannes Wintermeier, Anton Heindl und Jakob Lachner, der EC Prienbach mit Lena und Kilian Hamel und Lena Pielniok sowie der EC Wilhelmshöhe mit Johanna und Leonie Attenberger sowie Anna Huber.